1 title per month from Audible’s entire catalog of best sellers, and new releases.
Access a growing selection of included Audible Originals, audiobooks and podcasts.
You will get an email reminder before your trial ends.
Your Premium Plus plan is $14.95 a month after 30 day trial. Cancel anytime.
Buy for $19.70

Buy for $19.70

Pay using card ending in
By confirming your purchase, you agree to Audible's Conditions of Use and Amazon's Privacy Notice. Taxes where applicable.

Publisher's Summary

Was, wenn es uns plötzlich doppelt gibt?

Im März 2021 fliegt eine Boeing 787 auf dem Weg von Paris nach New York durch einen elektromagnetischen Wirbelsturm. Die Turbulenzen sind heftig, doch die Landung glückt. Allerdings: Im Juni landet dieselbe Boeing mit denselben Passagieren ein zweites Mal in New York. Im Flieger sitzen der Architekt André und seine Geliebte Lucie, der Auftragskiller Blake, der nigerianische Afro-Pop-Sänger Slimboy, der französische Schriftsteller Victor Miesel, eine amerikanische Schauspielerin. Sie alle führen auf unterschiedliche Weise ein Doppelleben. Und nun gibt es sie tatsächlich doppelt - sie sind mit sich selbst konfrontiert, in der Anomalie einer verrückt gewordenen Welt.

Hochkomisch und teuflisch intelligent spielt der Roman mit unseren Gewissheiten und fragt nach den Grenzen von Sprache, Literatur und Leben. 

Mit Camill Jammal gewinnt Die Anomalie einen Interpreten, der mitreißend, lebendig und wohl durchdacht zu unterhalten weiß.

©2021 Argon Verlag AVE GmbH, Berlin. Übersetzung von Romy Ritte und Jürgen Ritte (P)2021 Argon Verlag AVE GmbH, Berlin.

What listeners say about Die Anomalie

Average Customer Ratings
Overall
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Stars
    5
  • 4 Stars
    1
  • 3 Stars
    1
  • 2 Stars
    0
  • 1 Stars
    0
Performance
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Stars
    6
  • 4 Stars
    0
  • 3 Stars
    0
  • 2 Stars
    0
  • 1 Stars
    0
Story
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Stars
    5
  • 4 Stars
    1
  • 3 Stars
    0
  • 2 Stars
    0
  • 1 Stars
    0

Reviews - Please select the tabs below to change the source of reviews.

No Reviews are Available
Sort by:
Filter by:
  • Overall
    5 out of 5 stars
  • Performance
    3 out of 5 stars
  • Story
    4 out of 5 stars
Profile Image for Andreas Teschner
  • Andreas Teschner
  • 09-02-21

Die letzten 10 audio-Sekunden sind die spannensten

LEIDER, klingen die letzten 10 Sekunden des Audiobuches wie ein fast schon vergessener Band-, oder Kassettensalat und bleiben auch bei nochmaligem Hochladen des Buches völlig unverständlich. So hat man nur eine vage Ahnung vom wirklichen Ende des Buches...
Ansonsten ist das Ganze eine großartige Geschichte, vollgestopft mit Zitaten und Anspielungen auf alle möglichen anderen Bücher, Geschichten, Lieder und Autoren. Mit solch amüsanten Spielereien, nur für Eingeweihte, gibt sich der Autor seinen eigenen Literarischen-Eitelkeiten hin und taucht sogar, wenn auch indirekt, in der Geschichte selber auf.
Abgesehen von solch Kulturelitären Banalitäten ist das Buch an sich, aber dennoch eine ganz und gar fesselnde Geschichte, aus einem Reich der völlig ungeahnten Un-möglichkeiten.
Die Grundidee ist einfach aber sehr, sehr clever und alles was daraus folgt wirklich spannend. Da stört es auch nicht, das vieles doch eher vorhersehbar ist, denn es gibt auch immer wieder Überraschungen.
Das Deutsche in der Übersetzung ist mir oft eher zu holperig und ich hoffe sehr, das sich das Ganze im Original deutlich schöner liest.
Der Sprecher macht seine Sache gut, überzeugt mich aber nicht an jeder Stelle. Insbesondere hätte er von einem Englischen Sprach-coach profitiert. Manch ein Englisches Zitat (oder Lied) habe ich erst in der nachfolgenden Übersetzung wirklich gut verstanden, und das als Muttersprachler.
Außerdem könnte man doch von einem Audiobuch-sprecher, der ja in gewisser Art wie ein Schauspieler ist, erwarten, dass er die Melodie des Stones Titels „I can’t get no satisfaction“ halbwegs richtig singen kann, geschweige denn einen „dicken trägen Amerikanischen Akzent“ nicht nur ankündigt, sondern ihn auch irgendwie nachmachen kann.
Dennoch, und bei aller Kritik, ein tolles Buch, das ich mir kaum von den Ohren reißen konnte. Kann ich als kurzweiligen und Anregenden Hörschmaus nur wärmstens empfehlen.