1 title per month from Audible’s entire catalog of best sellers, and new releases.
Access a growing selection of included Audible Originals, audiobooks and podcasts.
You will get an email reminder before your trial ends.
Your Premium Plus plan is $14.95 a month after 30 day trial. Cancel anytime.
Buy for $20.70

Buy for $20.70

Pay using card ending in
By confirming your purchase, you agree to Audible's Conditions of Use and Amazon's Privacy Notice. Taxes where applicable.

Publisher's Summary

Susanne Fröhlich ist ziemlich frisch verliebt, Constanze Kleis seit 30 Jahren verbandelt. In ihrem neuen Hörbuch stellen sie sich mit ihren Erfahrungen über das Kurz oder Lang in der Liebe die Fragen aller Fragen: "Finde ich mit über 50 noch einen Mann?", "Wann weiß man, dass man ein Paar ist?", "Wie sagt man ihm, dass der Sex... nun ja...?" Die zwei Bestsellerautorinnen kennen sie alle: die lustigen, die verzweifelten, die traurigen, die trostlosen, die intimen, peinlichen und die beglückenden Fragen rund um die Liebe. Und sie hätten da ein paar Notausgänge aus dem Fragen-Labyrinth. Sie sind mit "Mut", "Humor" "Unerschrockenheit", "Souveränität" ausgezeichnet.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du digital exklusiv nur bei Audible.

©2022 Knaur Verlag. Ein Imprint der Verlagsgruppe Droemer Knaur, München (P)2022 Argon Verlag AVE GmbH, Berlin

What listeners say about Liebe machen

Average Customer Ratings
Overall
  • 3 out of 5 stars
  • 5 Stars
    0
  • 4 Stars
    0
  • 3 Stars
    1
  • 2 Stars
    0
  • 1 Stars
    0
Performance
  • 3 out of 5 stars
  • 5 Stars
    0
  • 4 Stars
    0
  • 3 Stars
    1
  • 2 Stars
    0
  • 1 Stars
    0
Story
  • 3 out of 5 stars
  • 5 Stars
    0
  • 4 Stars
    0
  • 3 Stars
    1
  • 2 Stars
    0
  • 1 Stars
    0

Reviews - Please select the tabs below to change the source of reviews.

Sort by:
Filter by:
  • Overall
    3 out of 5 stars
  • Performance
    3 out of 5 stars
  • Story
    3 out of 5 stars

Copy/paste

Es gibt in diesem Buch so einiges, was Frau Fröhlich (und Frau Kleis) schon in anderen Büchern vermarktet haben. Ich habe das Gefühl, ich höre oft schon vertrautes Material, für das ich nicht unbedingt ein neues Buch hätte kaufen müssen. Ein paar Sachen sind auch einfach nicht richtig oder sehr oberflächlich recherchiert, (z.B. dating in den USA) und sonderbar formuliert (die eine Freundin hat kein Interesse mehr an Männern, also die Liebe aufgegeben… gibt es keine anderen Formen der Liebe?) Ich persönlich finde auch den ständigen Leserinnenwechsel nicht angenehm. Andererseits ist es (wie Frau Fröhlich fast immer) unterhaltsam und hat auch einige gute Punkte.